^nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5



Heute haben wir das Spiel gegen TuS Kaltehardt taktisch sehr dizipliniert gemacht, denn wir wussten um die Schwächen vom TuS Kaltehardt, deshalb haben wir uns auch etwas Deffensiver aufgestellt, indem wir auf Balleroberung in der dritten Zone gelauert haben, was uns auch sehr oft geglückt ist. 

In den ersten 15 Minuten hatten wir gute Chancen u.a durch Wojtakowski und Abou-Saleh. In der 13.Minute machten wir dann auch endlich den  Führungstreffer zum 1:0 durch Timo Weißberg. Bis zur Halbzeit hatten wir weitere Möglichkeiten um noch vor der Halbzet den Spielstand zu erhöhen. nach Wiederanpfiff hatten wir die ersten paar Minuten ein paar Probleme in dem Kaltehardt versuchte sich dagegen zu stemmen. In der 59 Minute trifft Ali Abou-Saleh zur 2:0 Führung. Kurz danach in der 62.Minute trifft der eingewechselte Nico Stemmermann zum 3:0, nach Vorlage durch Sven Türker. Somit stand dem Sieg 30 Minuten vor Ende nichts mehr im Weg. In der 72.Minute trifft Farsed Kaedi der zuvor für Timo Weißberg eingewechselt wurde zum 4:0 Endstand.

Insgesamt kann man sagen, das es ein hochverdienter Sieg war, besonders weil wir zu Null gewonnen haben. Das ein oder andere Tor hätten wir zwar noch schießen können, aber am Ende zählen nur die drei Punkte. Auch zu erwähnen wäre Timo Kessler das er ein gutes Spiel gezeigt hat und den kasten sauber gehalten hat.

Schiedsrichter: Frank Hering - Zuschauer: 70 
Tore: 1:0 Timo Weißberg (13.), 2:0 Ali Abou-Saleh (59.), 3:0 Nico Stemmermann (62.), 4:0 Farset Kaedi (72.)