^nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5



In einem körperbetontes Spiel zwischen TuS Heven und dem Hombrucher SV, schaffte es die Mannschaft von Oliver Gottwald einen 1:0 Sieg gegen spielerisch aggressive Hombrucher. In der ersten Halbzeit bekamen die Hombrucher sogar einen 11 Meter, den aber Kevin Wirges parierte. Die Gäste hatten teilweise viele Chancen, die sie aber nicht erfolgreich nutzen konnten. In der 62. Minute bekam Heven einen Eckball, der von Dino Degenhard direkt zum 1:0 verwandelt wurde. Bis zum Abpfiff ging es hart her, aber als der unparteiische das Spiel abpfiff, waren alle über die drei Punkte froh.

TuS Heven:

Wirges; Al (20. Günzel), Cetinbag, S. Krause, Cetinkaya, Kasumi, Thume (67. Tumbul), Piontek, Peci (56. Degenhard), Aktas, Höber.