^nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5



Beim Spiel gegen TuS Hattingen ereignete sich für Hevens Verteidiger Phillip Prüfer eine sehr unangenehme Situation; er musste in der 40. Minute von einem Krankenwagen abtransportiert werden.

In der 40. Minute ist Phillip Prüfer im Zweikampf an der Außenlinie unglücklich gestürzt und hat sich den Arm ausgeränkt dabei sind auch die Bänder gerissen. Der Arm wird für etwa drei Wochen in Gips sein und danach wird wohl eine Operation stattfinden. Der nächste Langzeitverletzte des TuS.

Schiedsrichter: Simon Wagemann - Zuschauer: 120 
Tore: 1:0 Sertac Dogan (52.), 2:0 Sertac Dogan (90.), 3:0 Sertac Dogan (90.)
Foto: Mathias Werner