^nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5



So hat man sich den 13. Spieltag beim Heimspiel gegen Westfalia Wickede nicht vorgestellt. Zur Halbzeit führten die Gäste zwar mit 0:2, aber überlegen waren sie nicht direkt. Die Hevener hatte teilweise gute Chancen, schafften es aber nicht den Ball ins Netz zu bringen. Kurz nach dem Seitenwechsel schafften es die Gäste den Ball zum zwischenzeitlichen 0:3 zu versenken. Kurz darauf gelang Besim Kasumi durch ein Foulelfmeter zum kurzzeitigen 1:3 ran zu kommen. Die Gäste wollten aber mehr als ein 1:3 Auswärtssieg, sie spielten immer wieder nach vorne, und schafften so fünf weitere Treffer gegen eine recht schwache Hevener Abwehr. Am Ende hieß es 1:8 für Westfalia Wickede. Dadurch das der direkte Konkurrent (SV Holzwickede) ihr Spiel gegen Langscheid/Enkhausen gewannen, zogen sie somit an die Hevener vorbei, und tauschten den Platz mit dem TuS Heven, der nun auf Platz 13 steht. Am nächsten Sonntag geht es zum Auswärtsspiel zum Kirchhörder SC.

Foto: Marc Holzapfel

Bilder zum Spiel gegen Westfalia Wickede

Zum Video