^nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5



Oliver Gottwald, wie fällt Ihr Fazit der abgelaufenen Hinrunde aus?

Es war eine anstrengende Hinrunde für alle Beteiligten, das ist nicht an allen spurlos vorbei gegangen. Die letzten Monate haben viel Kraft gekostet. Das 1:1 gegen Mengede im letzten Spiel war noch einmal ganz wichtig für uns, dadurch stehen wir immerhin über die Winterpause nicht auf einem Abstiegsplatz.

 Wird es im Winter personelle Veränderungen geben?

Damit haben wir ja schon angefangen, indem ich vor einer Weile ein paar Spieler in die Zweite geschickt haben. Wir setzen uns aber noch einmal zusammen und überlegen, was wir machen. Osman Öztürk ist ja erst seit Kurzem dabei und hat schon zwei Spiele gespielt. Drei bis vier Leute sollen den Kader noch verstärken, um in der Rückrunde nicht so hart um jeden Punkt kämpfen zu müssen. Die ersten Gespräche sind bereits geführt.

Was erhoffen Sie sich von der Rückrunde 2015?

Ich erhoffe mit, dass wir die Klasse halten. Das ist das große Ziel. Ich wünsche mir auch, dass es weniger Unruhe gibt als in der Hinrunde und wir in Ruhe arbeiten können. Wir wollen kein Endspiel am letzten Spieltag in Langscheid/Enkhausen haben, sondern schon vorher den Klassenerhalt perfekt machen.

Wann beginnt die Vorbereitung?

Gibt es eventuell sogar ein Trainingslager? Wir werden Anfang Februar beginnen, die Jungs werden aber schon vorher individuell arbeiten und es gibt Hallenturniere. Erst einmal ist es aber wichtig, Abstand zu gewinnen und Kraft zu tanken.

Das Interview führte Tim Müller von Reviersport.

Quelle - Reviersport