^nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5



Leider begangen wir von Anfang zu viele Fehler aus der Nervosität heraus und spielten generell eher zurückhaltend gegen eine sehr Spiel starke Mannschaft welche den Ball gut laufen ließ und sich so über zwei schöne Kombinationen die ersten beiden Tore heraus spielten. Nach einem Absprachefehler gegen Ende der ersten Halbzeit gerieten wir nach einer schwachen Halbzeit zur Pause mit 3:0 in Rückstand.

In der Halbzeit umgestellt, wollten wir mehr Druck ausüben und zu eigenen Chancen kommen was leider durch ein sofortiges viertes Gegentor zu Nichte gemacht wurde. Nach einem Kopfball Tor nach Ecke und einer weiteren super Kombination lagen wir nun 6:0 zurück. 

Ohne jeglichen Druck und eigentlich auch ohne Chance das Spiel zu drehen spielten die Jungs auf einmal frei auf, übten Druck aus, gewannen Zweikämpfe, erarbeiteten sich Chancen und belohnten sich schlussendlich mit 3 Treffern innerhalb kurzer Zeit die durch gutes präzises Passspiel sowie gutem Zweikampfverhalten entstanden. Mit nur noch wenigen Minuten plätscherte das Spiel dann vor sich hin ehe Weitmar noch das 7:3 erzielte. Unterm Strich eine schlechte erste Halbzeit gegen eine starke Mannschaft der man aber in einer kämpferischen 2.Halbzeit Parole bieten konnte. Die Mannschaft hat Moral gezeigt und sich selbst nach einem 6:0 Rückstand nicht aufgegeben hat.