^nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5



In der ersten Halbzeit spielten beide Mannschaften unter ihrem Potenzial wodurch ein "Spiel" entstand bei welchem Bommern genauso wie wir den Ball meist nur hin und her schossen.

Für beide Mannschaften war es ein Rückschritt. Nach einer verlängerten Halbzeit aufgrund des Wetters stimmte die ersten 5 Minuten die Ordnung überhaupt nicht mehr und so bekamen wir nach einer Ecke den Gegentreffer zum 1:0. Von nun an stimmte die Ordnung plötzlich wieder und es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Wir hatten streckenweise mehrere Hundertprozentige Tor Chancen doch ob im 1 vs.1 mit dem Torwart oder sogar auf ein fast leeres Tor vergaben wir eine nach der anderen. 

Ganz kurios wurde das ganze dann 2 Minuten vor Schluss, als nach einer Ecke für uns der Ball zurück zu Dino kam welcher wegrutscht, den Ball aber aufs Tor bekommt.  Der Bommeraner Keeper kriegt seine Hände noch hoch, doch der Ball ist im Tor. Das kuriose an dem ganzen war ein Loch im Tornetz, durch welches der Ball wohl rein ging. Die beiden Trainer von Bommern, Frank und Ich wussten nicht wo der Ball durch gegangen war, während unsere Jungs sagten das es Tor war, sagten die Bommeraner es war kein Tor. Am Ende wird das Tor nicht gegeben und es bleibt beim 1:0 für SV Bommern. Bitter. Unterm Strich aber ein sehr schlechtes Spiel von beiden Mannschaften, am Ende war Bommern die etwas glücklichere Mannschaft und wir haben eine Menge Arbeit vor uns, um nächste Woche gegen Rüdinghausen endlich die ersten Punkte einzusacken.